9700 Szombathely,
Csillag utca 1., Ungarn
Telefon: +36304847938

Baumkuchen

Der Baumkuchen ist der feierliche Kuchen der Ungarn in Siebenbürgen, besonders der siebenbürgen Szekler. Der Baumkuchen ist eine unentbehrliche „Süßigkeit” von Taufen, Hochzeitsfeiern und Familienfestlichkeiten. Der Baumkuchen wird in den Siedlungen von Siebenbürgen als eine lebendige Tradition bewahrt, heutzutage wird unter den Speisen einer Hochzeitsfeier angeboten. In zahlreichen Dörfern ist ein Brauch die Hochzeitsgäste auf folgende Weise zu begrüßen: ins Innere des Baumkuchens wird ein „Schnapsglas” gelegt und daraus wird Schnaps angeboten, dabei kann ein Stück Baumkuchen gebrochen werden.

Ursprünglich wurde der an Holz umwindete Hefeteig an Holzkohle (an Glut) gebacken, die Urform des heutigen Kuchens war noch ohne Zuckerguss. Während den Zeiten hat der findige Szekler den Nationalkuchen noch appetitlicher, weil er Zucker auf die Oberfläche des umwindeten Kuchenteiges gestreut hat, was dem Baumkuchen wegen der Hitze ein glänzendes, karamellisiertes Aussehen gegeben hat. Daraufhin wurde die Oberfläche mit Nüssen oder Mandeln verziert, was den Geschmack noch mehr intensivierte. Der Belag aus Vanille, Kakao, Erdnuss, Kokos, Zimt wurde nur am Ende des vergangenen Jahrhunderts zusätzlich dazu gegeben, was dem Kuchen seinen speziellen Geschmack verleiht.

Der Baumkuchen der Szekler verbreitete sich an den Messen, den lockernden Duft und den häuslichen Geschmack mögen nicht nur die Kinder.

Unser Szekler Baumkuchen wartet frisch gebacken auf diejenigen, die ihn kosten wollen!

Sekler Baumkuchen




Megosztás
Sekler Baumkuchen - Magyar